Willkommen bei:

                                   

                                    WB Fotografie

                                      Wilh. Bormann

 

Wenn ich gerade mal keine Aufträge zur Personenfotografie habe, dann wende ich mich am liebsten der Landschaftsfotografie und manchmal auch der Wildlifefotografie zu. Oft bin ich deswegen in der Umgebung von Diepholz unterwegs. Gelegentlich fotografiere ich Landschaften im Ausland. Auf dieser Seite möchte ich euch einige Eindrücke meine bisherigen arbeiten gerne zeigen. Ich wünsche viel Spass dabei !

 

 


Wildlife Fotografie im Naturschutzgebiet Ochsenmoor.

Heute morgen war ich in der Dümmerregion unterwegs genauer gesagt im Naturschutzgebiet Ochsenmoor. Dort kann man wunderbar Pfeifenten, Kornmorane und Storche fotografieren. Das ich mir ein Objektiv mit einer Brennweite bis zu 600 mm gekauft habe kam mir dabei voll zugute. Die Aufnahmen konnte ich sogar vom Auto aus machen. Fast hätte ich sogar einen Bussard fotografiert, aber als ich loslegen wollte machte der sich im warsten sinne des Wortes vom Acker. Na ja vielleicht nächstes mal.


Leuchtturm Kleiner Preuße in Wremen.

Bereits einige Wochen vorher hatte ich im Internet ein Foto gesehen das mich sehr angesprochen hat. Ob dieses besagte Foto nun ein Hobbyfotograf oder ein Profifotograf gemacht hat wußte ich nicht ich wußte nur eins das Bild will ich selber machen. Meine recherche übers Internet ergab das dass Foto in Wremen bei Bremerhafen gemacht wurde und da steht auch der Leuchtturm "Kleiner Preuße". Am Montag den 16.03.2020 war herrlich schönes Wetter bei strahlendem Sonnenschein. Nachmittags so gegen 15 Uhr fuhr ich mit meinem Auto los. Als ich im Kutterhafen von Wremen ankam war immer noch schönster Sonnenschein. Ich stellte mein Stativ an geeigneter Stelle auf, machte meine Kamera darauf fest suchte den richtigen Bildausschnitt und macht als die Sonne schon sehr tief stand die ersten Bilder. Als die Sonne ganz weg war und es fast dunkel war (Blaue Stunde) stellte ich meine Kamera um in den Nachtmodus und machte viele weitere Bilder. Diese Bilder die hier zu sehen sind habe ich professionell bearbeitet. Ich hoffe das sie Ihnen gefallen. Mit besten Grüßen Wilh.Bormann


Vogelbeobachtung mit dem Supertele im Naturschutzgebiet Ochsenmoor.

Karfreitag den 10. April 2020 bin ich schon früh morgens los gefahren in die Dümmerregion ins Naturschutzgebiet Ochsenmoor. In der Nähe vom Schäferhof Richtung Rüschendorf kann man wenn die Sonne gerade aufgeht wunderschöne Fotos von den verschiedensten Tieren machen wie z.B. von Fasanen, Silberreiher oder Enten. Ein Objektiv mit großer Brennweite wie mein Sigma 150 - 600 mm ist dabei von Vorteil. Ich wünsche euch ganz viel Spass beim Bilder anschauen. Text & Fotos: Wilh.

Bormann

Diepholzer Schloss

Die im 10./11. Jahrhundert erbaute Wasserburg Diepholz liegt südlich des historischen Stadtkerns. Im Zentrum der Schlossinsel die durch einen annähernd Quadratischen Burggraben umschlossen wird, steht das ehemalige Schloss. Das Schloss ist im laufe der Jahrhunderte mehrmals baulich verändert worden. Ein imposanter Schlossturm steht etwa dort, wo Nordflügel und Westflügel zusammen treffen. Mit 42,70 m Höhe bis zur Spitze der Turmfahne ist der

Schlossturm das höchste Bauwerk in

Diepholz und Wahrzeichen der Stadt

Diepholz. Text & Foto: Wilh.Bormann


Kreuz u. quer durchs Naturschutzgebiet Ochsenmoor nahe des Dümmer See.

Gestern (13.06.2020 ) früh morgens bin ich mit meinem Supertele kreuz und quer durchs Naturschutzgebiet Ochsenmoor bis an den südlichsten Zipfel des Dümmer See
gefahren. Es ist einfach herrlich die unzähligen wunderschönen Vögel in freier Natur zu fotografieren. Als ich am Aussichtsturm Süd am Dümmer angekommen war, stieß ich auf Naturfotografen die ebenfalls die Bewohner (Enten u. Gänse) des Dümmer See im Bild festgehalten haben. Ein Hinweis: Alle Bilder habe ich nur geschnitten u. nicht weiter bearbeitet. Text & Fotos: Wilh.Bormann


Segeln auf dem Dümmer See

In einem Dümmer See Partysong von Werner Wöstmann heißt es "Ich bin mit dir so gern am Dümmer See" . Das kann ich gut nachvollziehen, denn auch ich bin oft mit meiner Kamera dort unterwegs. Manchmal sind es professionelle Aufnahmen die ich von der Landschaft u. von der Tierwelt mache und dann auch wieder nur Schnappschüsse. Egal was es auch ist, man bekommt immer tolle Bilder.